• Wer etwas will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

    Albert Camus

  • Neue große Nöte bedürfen neuer, mutiger Gedanken.

    Friedrich von Bodelschwingh

  • Ich staune, wie viele Dinge es gibt, die ich nicht brauche.

    Sokrates

  • Was jedermann für ausgemacht hält, verdient am meisten untersucht zu werden.

    Georg Christoph Lichtenberg

  • Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht genug für jedermanns Gier.

    Mahatma Gandhi

Die Akademie bietet spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche im Rahmen von Schul- und Ausbildungsprojekten und außerhalb von Schule und Ausbildung an.

Mit Hilfe von kooperativen Lernformen, im Austausch mit Experten und Betroffenen sowie durch eigenes Tun können Kinder und Jugendliche ihr Wissen und ihre Kompetenzen in den Wirtschafts-, Natur- und Sozialwissenschaften und interdisziplinären Themen erweitern und anwenden. Sie erhalten einen Einblick in die ökologischen und sozioökonomischen Zusammenhänge unserer globalisierten Gesellschaft und entwickeln Verantwortungsbewusstsein und eine eigene Expertise zu Nachhaltigkeitsthemen. In der längerfristigen Projektarbeit sollen die Jugendlichen Lösungsmodelle für ihr eigenes Umfeld entwickeln.

Beispielthemen

  • „Meins oder Deins?“ Shareconomy, Tauschring & Co.
  • „Von McDonalds bis Slowfood“, „Unser täglich Brot“, „More than honey“ – Lebensmittelproduktion und Ernährung in der Krise
  • „Sonne, Wind und Wasser - Energiegewinnung und Energiekonflikte“
  • „Landflucht und Megacities: Demographische Entwicklungen weltweit“
  • „Ökologischer Fußabdruck – Wie misst man das eigentlich?“  

Die Veranstaltungen finden als Workshops, Projekttage oder längerfristige Projektarbeit statt.

Auch für die pädagogische Weiterbildung geeignet.